Gletschertagebuch

Scheeakkumulation noch immer unterdurchschnittlich

03.03.2011 um 09:57

Die Schneeakkumulation am Dachstein ist in diesem Winter gegenüber den vorangegangenen Jahren noch deutlich geringer. Zwar lassen sich die Messergebnisse der Snowreporter-Station am Schladminger Gletscher nicht direkt auf die Akkumulation in den windgeschützten Karen des Hallstätter Gletschers übertragen, dennoch geben sie ein Indiz für die hydrologische Situation in dem Gebiet.

Zur Zeit zeigt die Schneemesstation im Skigebiet eine Schneehöhe von 190 cm. Dies ist gegenüber der gemessenen Schneehöhe Anfang März 2007 von 400 cm rund 2 m weniger. Im Winter 2008 lagen zu diesem Zeitpunkt ca 2,5 m mehr Schnee und 2009 immerhin 1,5 m.

Geht die Akkumulationsperiode ähnlich niederschlagsarm weiter, so könnte dies einen größeren Einfluss auf die diesjährige Jahres-Massenbilanz haben. Starke Niederschlagsereignisse im Frühjahr sind dennoch keine Seltenheit und können das bisherige Defizit ausgleichen.




back top



 «   Mar 2017    »
MDMDFSS
12345
6789101112
13141516171819
2021222324
25
26
2728293031