Gletschertagebuch

Massenbilanz 2012

01.12.2012 um 11:25

Aktuelle Massenbilanz für 2011/2012:

Der Massenhaushalt im Jahr 2011/12 wurde von den großen Schneemenge im Winter und der starken Abschmelzung im Sommer geprägt. Gemittelt über die gesamte Gletscherfläche betrug der Höhenverlust 123 cm was einem Gesamtverlust von ca. 3, 7 Millionen m3 Wasser entspricht.

 

 

Das Hydrologische Jahr vom 1.10.2011 bis zum 30.09.2012 startete mit leicht überdurchschnittlichen Niederschlagswerten im Oktober. Extrem trocken verlief der November mit weniger als 25% des Niederschlagsnormalwertes der Periode 1971 bis 2000. Die Größten Niederschlagsmengen ereigneten sich mit mehr als 275% des Normalwertes im Jänner. In den Monaten März bis Juni fielen die Niederschlagsmengen etwas zu gering aus. Die Monate von April bis September waren deutlich zu warm. Speziell im Juni lag die Temperaturabweichung bei 2, 5C über dem langjährigen Mittelwert von 1971 bis 2000. Durch den Mangel an Neuschneefällen im Sommer ergab sich eine stark negative Sommerbilanz.  

 

 MBHG2012.pdf




back top



 «   May 2018    »
MDMDFSS
123456
78910111213
14151617181920
21
22
2324252627
28293031