Gletschertagebuch

Aufstellung Wetterstation Simonyhütte

24.09.2007 um 13:25

Ein wichtiger Teil des Projektes ist die Erfassung der klimatologischen Daten, zu diesem Zweck wurde eine automatische Wetterstation angeschafft, als Standort wurde die Simonyhütte ausgewählt. Nachdem das Equipement (Datenlogger, Sensoren, Mast, Computer) Ende August mit dem Hubschrauber angeliefert wurde standen nun die Installationsarbeiten an. Diese wurden direkt nach der Herbstbegehung von Martin Stocker und Klaus Reingruber in Angriff genommen.  Ziel war es noch vor dem bevorstehenden Winter mit der Datenaufzeichnung zu beginnen. Dankenswerter Weise hat uns die Mannschaft der Simonyhütte unterstützt und auch den Großteil des Werkzeuges zur Verfügung gestellt. Als erstes Schritt wurde der Mastfuß im Fels verankert und auf diesem dann der Mast montiert und abgepannt. Am nächsten Tag folgte dann die Installation der Sensoren,  äußerst arbeitsaufwändig war das Verlegen der Daten- und Stromleitung zur Hütte, aber auch dies war bis zum Nachmittag geschafft. Die Wetterstation ist ein Modell der Fa. Sommer (Mast, Datenlogger), Temperatur und Feuchtesensor sind ein Produkt der Fa. Kroneis, Windrichtungs- und Geschwindigkeitssensor ein Produkt der Fa. Young. Die Datenübertragung erfolgt per Kabel in die Simonyhütte, von dort per Funk- Netzwerk in das Büro von Blue Sky wo die Daten gesammtel werden.

Standort Wetterstation: PDF

startklar_400maststeht_400

 

 

arbeitsplatz_400

kroneis_400

bereitzuraufstellung_400

maststeht_2_400

 

zurckimnebel_400

 




back top



 «   Mar 2017    »
MDMDFSS
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27
28
293031