Gletschertagebuch

Aufstellung Regenmesser

29.09.2006 um 15:39

Am 29.09.2006 wird ein Niederschlagsmesser am Fuße der mittleren Glescherzunge direkt bei den Eisseen aufgestellt. Der Totalisator wurde von der Universtität Innsbruck bereitgestellt, der Transport erfolgt von der Grub Alm per Hubschrauber bis zum Aufstellungsort. Schon vor dem Eintreffen wird vom Arbeitstrupp (Josef Lang, Klaus Reingruber, Wolfgang Traunmüller, Roland Bauer) ein Loch gegraben um einen stabilen Stand des Gerätes zu garantieren, dieses wird noch zusätzlich mit Abspannseilen gesichert.

Der Totalisator besteht aus einem ca 3 Meter hohen Metallgestell und dem dazugehörigen Niederschlagssammler- ein Metalltopf. In diesem befindet sich ein Salz- Öl Gemisch welches Verluste durch Verdunstung bzw. das Gefrieren verhindert. In regelmäßigen Abständen wird der Wasserstand im Topf abgelesen und der Niederschlag berechnet.

 

heli_400geschafft_400

lauge_400co_2_ausssto_400

manpower_400




back top



 «   Mar 2017    »
MDMDFSS
12345
6789101112
13141516171819
2021222324
25
26
2728293031